Download Das Geld in der Popliteratur am Beispiel von Christian by Marcel Rapp PDF

By Marcel Rapp

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 2,0, Universität zu Köln (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, summary: Bei genauerer Betrachtung sind es nur „Zahlen auf einem Computerbildschirm, einige abgewetzte Metallstücke in der Hosentasche oder eine Handvoll verknicktes Papier“ . Jeder Mensch entscheidet subjektiv für sich selbst, wie wichtig ihm dieses augenscheinlich unspektakuläre Zahlungsmittel heutzutage ist. Bei zwei Tatsachen sind sich jedoch alle Menschen objektiv einig: Zum einen macht Geld allein auch nicht vollends glücklich, was once schon der theoretische Physiker Albert Einstein erörterte und bestätigte:
"Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die guy für Geld bekommt."
Das demonstriert uns beispielsweise auch König Midas, der sich der antiken Sage nach von den Göttern die Fähigkeit gewünscht habe, alles in Gold verwandeln zu können, used to be er nur berühre und er aus diesem Grund zu verhungern und verdursten drohte. Die ethical dieser Sage bestätigt abermals Einstein mit den Worten:
"Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch."
Zum anderen greift Geld unweigerlich in die Wesenseigenschaften und Charakteristika eines Menschen ein, es lässt nur die Wenigsten unberührt und bringt, je nach finanziellem prestige, tief greifende Veränderungen mit sich. Geld ist additionally weitaus mehr als nur Zahlungs- und Tauschmittel. Es bestimmt unser gesellschaftliches Miteinander und hat dadurch auch die Funktion des Kommunikationsmittels inne. Es verändert automatisch den Gesellschaftsstatus und das Ansehen. In dieser Hausarbeit werde ich die Bedeutung des Geldes für die Glückseeligkeit an einem Referenzroman der Popliteratur der 1990er Jahre demonstrieren. Hierfür wähle ich "Faserland" von Christian Kracht. Augenscheinlich spielt Geld in diesem Roman eine untergeordnete Rolle. Bei genauerer Betrachtung jedoch kommt ihm eine wesentlich wichtigere Rolle zu Teil und ist maßgebend für die Aktivitäten und Denkweisen des Protagonisten. Um dies näher zu erörtern, gehe ich zunächst kurz auf die eingangs angeschnittenen, psychologischen Bedeutungen des Geldes und damit auf Georg Simmels Hauptwerk "Philosophie des Geldes" ein. Anschließend werde ich Christian Kracht und sein Werk "Faserland" näher durchleuchten, um dann die Funktion des Geldes auf die Handlung zu projizieren und um meine Ergebnisse schließlich zusammen zu fassen.

Show description

Download „Es schüttet“. Zum Phänomen des Wetters im Roman "Der by Anonym PDF

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Neuere Deutsche Literatur), Veranstaltung: Neuere Deutsche Literatur, Sprache: Deutsch, summary: Meine Arbeit befasst sich mit fünf Thesen zum Thema Wetter und dessen Symbolik im Wolkenatlas. Dabei erörtere ich nicht nur das Spiel mit den Jahreszeiten und allgemein mit den Wetterverhältnissen, sondern auch mit den daraus resultierenden Effekten für den gesamten Roman. Auch durch den Titel und der Struktur des Romans werde ich die Kodierung der Wolken aufschlüsseln und zeigen, dass sich mehr dahinter verbirgt als eine bloße Metapher für das Gute oder das Böse.

Show description

Download Die anhaltende Frage nach der eigenen Identität. Die by Camille Raynaud PDF

By Camille Raynaud

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, notice: 1.7, Université Paul Verlaine Metz, Veranstaltung: Interkulturalität, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Verhältnis der Nachbarländer Deutschland und Frankreich. Sie befasst sich mit nationalen Stereotypen und Vorurteilen und ist daher in den Rahmen der interkulturellen Kommunikation einzuordnen.

Viele Aspekte, die den Kontext in Kommunikationssituationen ausmachen, sind kulturell bedingt, so kommt es zwischen Individuen, Völker und Nationen leicht zu Fehlinterpretationen und Missverständnissen. Das Verhältnis zwischen Deutschland und Frankreich sind durch eine bewegte Geschichte, durch Kriege, durch Auseinandersetzungen aber auch durch Annäherungsversuche und Freundschaft geprägt. Diese Arbeit wird auf das Thema der nationalen Identität eingehen und es werden weitere Schlagwörter wie Nationalstolz und Feinbilder in verschiedenen Zusammenhängen benutzt. Der in der Arbeit verwendete Begriff „Deutschlandbild“ bezieht sich, da es sich um die Untersuchung interkultureller Interaktion handelt, vor allem auf „die Deutschen“, die deutsche Bevölkerung und seine Angehörigen im Einzelnen.

Show description

Download Kommunikationsmodelle nach Watzlawick, Bühler und Schulz von by Peter Gläsel PDF

By Peter Gläsel

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,3, , Veranstaltung: Deutsch Leistungskurs, Sprache: Deutsch, summary: Jeder kennt sie und jeder hat sie einmal in der Schule gelernt: Kommunikationsmodelle. Sie sollen eine Möglichkeit geben, in Gesprächen erfolgreich zu kommunizieren. Doch eigentlich nutzt sie keiner wirklich, zumindest nicht bewusst. Deshalb ist es auch schwer zu sagen, ob die bekannten Modelle von Bühler, Watzlawick und Schulz von Thun auch wirklich funktionieren und vor allem, ob guy sie zur Charakterisierung eines Kommunikationspartners in einem conversation verwenden kann. Denn genau das ist eigentlich das Spannende an diesen Modellen. Ist es möglich Aussagen über die individual, über einzelne Charaktereigenschaften der selbigen nur anhand eines gegebenen Dialogs zu treffen, ohne sie persönlich zu kennen? Bezogen auf das Fach Deutsch, stellt sich damit die folgende Frage: Können diese Modelle auch in der Schule Anwendung finden, um Charaktere eines Romans zu analysieren?

Am Beispiel von Thomas Manns Weltbestseller und mehrfach verfilmten Roman „Buddenbrooks – Verfall einer Familie“ wird im Folgenden versucht, diese Modelle im Hinblick auf ihre Möglichkeit zur Charakterisierung einer individual des Dialogs anzuwenden. Zuvor werden die einzelnen Kommunikationsmodelle erläuternd dargestellt. Letztlich folgt eine reflektierende Zusammenfassung, in der die Ergebnisse präsentieren werden.

Show description

Download Römisches Theater: Von den Anfängen bis zur frühen by Gesine Manuwald PDF

By Gesine Manuwald

Dieses Buch bietet den ersten umfassenden Überblick über die Geschichte des römischen Theaters von den Anfängen bis zur frühen Kaiserzeit.

Das Buch erläutert die Entstehungsgeschichte und die Aufführungspraxis des römischen Theaters. Besprochen werden die Vorläufer des römischen Dramas, die business enterprise und Aufführungsbedingungen sowie alle bekannten dramatischen Gattungen und Dichter.

Die Autorin legt Wert darauf, die Dramen in den historischen, sozialen und intellektuellen Kontext der Zeit einzuordnen.

Textbeispiele aus den erhaltenen Dramen, antike Stimmen zu Dramen und Theaterwesen sowie zahlreiche Abbildungen gestalten das Buch anschaulich für den Leser.

Show description

Download Die Erzählkunst in "Die Entdeckung der Currywurst" von Uwe by Juana Yan PDF

By Juana Yan

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1.7, , Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit entstand aus dem erzähltheoretischen Interesse an dieser deutschen Novelle. Meine Wahl fiel auf die Novelle „Die Entdeckung der Currywurst“, weil sie einen relativ geringeren Bekanntheitsgrad in China aufweist und nicht bereits einer ausführlichen Behandlung unterzogen wurde.

Es handelt sich um eine literaturwissenschaftliche examine. Als theoretische Grundlage stütze ich mich auf die Literatur „Die Erzählung“ von dem französischen Theoretiker der Narratologie Gérard Genette, deren Untersuchung sich im Wesentlichen auf den narrativen Diskurs beziehen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht herauszufinden, wie die vom Autor Uwe Timm gewählte Erzähltechnik mit dem Thema der Novelle „Die Entdeckung der Currywurst“ im Zusammenhang steht sowie welche Wirkung durch die Wahl bestimmter Erzähltechniken erzielt wird.

Bevor ich zu dem Hauptteil meiner Arbeit komme, wird zunächst der Aufbau meiner Arbeit vorgestellt:
Nach der Einleitung möchte ich in Kapital zwei Uwe Timm, sowie die Erzählung „Die Entdeckung der Currywurst“ kurz vorstellen. In Kapitel drei geht es um die theoretische Grundlage, nämlich die Erzähltheorie nach Gérard Genette. Anschließend widmet das vierte Kapitel sich dem Hauptteil der vorliegenden Arbeit: der erzähltheoretischen Interpretation der Kurzgeschichte, die gemäß Genette mit der examine in der Zeit, im Modus und in der Stimme vorgenommen wird. Danach folgt in Kapitel fünf eine Schlussfolgerung, die die Ergebnisse noch einmal zusammenfasst.

Show description

Download Wörter fallen nicht vom Himmel: Etymologie zur Unterhaltung by Hans-Gert Braun PDF

By Hans-Gert Braun

Dieses Büchlein will wachrütteln, weil wir im Alltag ein höchst wichtiges Thema ausblenden: unsere eigene Sprache, unsere Wörter. Tag für Tag kommen Tausende Wörter über unsere Lippen, ohne dass wir ihnen auch nur die geringste Beachtung schenken. Wie der Fisch dem Wasser, in dem er schwimmt, keine Beachtung schenkt, so glauben wir von unseren Wörtern, sie seien schon immer dagewesen.

Aber, die Wörter fallen nicht vom Himmel. Und deshalb sollten wir uns gelegentlich durchaus fragen, wo sie denn überhaupt herkommen. Das ist das Thema dieses Büchleins. Es zeigt, wie einzelne Wörter entstanden sind und noch entstehen. Und es zeigt für ganz alltägliche Bereiche wie Holzverarbeitung, Textil und Bekleidung sowie die Namen unserer Zeitungen and so forth. wie produktiv der Wortschöpfungsapparat warfare und ist. Dabei sind überraschenderweise vergnügliche Geschichten entstanden – Etymologie zur Unterhaltung.

Hans-Gert Braun legt hiermit - nach „Wenn die Wörter wandern“ und „Kein Blatt vorm Mund, aber Dreck am Stecken“ - ein drittes Buch zum Thema Etymologie zur Unterhaltung vor. Dabei betreibt er diesen Zweig der Linguistik nur als pastime, allerdings mit großem Engagement. Denn eigentlich ist er Professor der Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Entwicklungsökonomik; er conflict aber auch Chefvolkswirt einer Internationalen Entwicklungsbank sowie Berater der Bundesregierung, ausländischer Regierungen und internationaler Organisationen.

Show description

Download Exkursion in die Metamedialität. Zum Verhältnis von by Bianca Dragut PDF

By Bianca Dragut

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Deutsche Philologie), Sprache: Deutsch, summary: Anhand eingängiger Textbeispiele und medienwissenschaftlicher Grundlagen untersucht diese Bachelorarbeit die unterschiedlichen Grade von Intermedialität im literarischen textual content. Patrick Roths "Die amerikanische Fahrt. tales eines Filmbesessenen" verkörpert ein Extrem an intermedialen Strukturen, die in der Literatur verarbeitet werden können.

Mit Verweisen auf andere Texte wie auch Filme und sogar Fotografien erschafft der Roman eine Welt von medialen Differenzen, die bis auf eine Metamedialität gipfelt. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf erzähltheoretische Konzepte nach Genette und die Medium/Form-Differenz nach Luhmann gesetzt.

Show description

Download Das Lied im fremdsprachigen Literaturunterricht (German by Mohamed Chaabani PDF

By Mohamed Chaabani

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, collage of Oran (Fremdsprachen), Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist das Lied im fremdsprachigen Literaturunterricht. Anliegen dieser Arbeit ist es, die Einstellung der Studenten über das Lied zu erfassen. Für diesen Zweck wurde eine Befragung durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Befragung wurden dargestellt.

Show description

Download Der Autor als Archivar, der Archivar als Kompilator. Am by Sandra Folie PDF

By Sandra Folie

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1, Universität Wien (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Archivtheorie, Sprache: Deutsch, summary: Mit dem Titel bzw. der Berufsbezeichnung Autor oder Schriftsteller ist gemeinhin der „Verfasser eines Werkes der Literatur, eines Textes“, ein „Urheber, Schöpfer“, „jemand, der [beruflich] literarische Werke verfasst“ and so on. gemeint – so auch Walter Kempowski, wie Karl Heinz Bittel, Lektor beim Knaus Verlag, angibt: Kempowski galt als Romancier, dessen Romane Tadellöser & Wolff und die darauf folgenden ihn berühmt gemacht hatten und sich im übrigen glänzend verkauften. Erfolgreiche Autoren bekommen ein Etikett verpasst und werden in eine Schublade gesteckt, das erleichtert die Vermarktung. Deshalb wird es in Verlagen nicht sonderlich gern gesehen, wenn ein Schriftsteller plötzlich das Sujet oder das style wechselt – ein Risiko, das als schwer kalkulierbar gilt.
Der Verlag struggle dementsprechend über das Echolot-Projekt Kempowskis weniger erfreut: „Und keine Zeile von Kempowski? Nur Zitate? Wer soll das kaufen?“ Dass trotz der großen Skepsis ein Vertrag mit dem Autor zustande kam, lag Bittel zufolge primär an der schon bestehenden Prominenz des „als reizbar“ geltenden Autors, den guy „nicht verärgern“ wollte. Das Projekt lief weiter, aber der oberste Verleger habe dem Autor zu verstehen gegeben, „dass der Verlag von ihm Romane erwarte und nicht irgendwelche Lexika oder Lieferungswerke.“ Kempowski, „der als style – befragt nach seinem Berufswunsch – einmal geantwortet hatte, er wolle ‚Archiv‘ werden“, ließ jedoch nicht von seinem Projekt ab. Im übertragenen Sinne hat sich diese Anekdote verwirklicht: wenn Kempowski auch nicht gerade zum Archiv wurde, so hat er unter seinem Namen doch immerhin mehrere gegründet. Das Kempowski-Archiv umfasst neben dem Manuskriptarchiv das Fotoarchiv und das Archiv unveröffentlichter Biographien, die alle einer „Ästhetik des Entbergens“ folgen, die der „Sichtbarmachung des zuvor Verborgenen“ dient. Das Manuskriptarchiv ermöglicht Einblicke in die Entstehungsprozesse von Kempowskis Werken, das Foto- und Biographienarchiv in eine Alltagsgeschichte von unten im Sinne des New Historicism.
Die klassischen Aufgaben eines Archivs bestehen neben der Sammeltätigkeit in der Konservierung, Ordnung und Erschließung von Dokumenten. Archivare sind demgemäß „Dienstleister des Speichergedächtnisses in einer Zwischenstellung: sie halten Informationen vor, die später von anderen bewertet, aufbereitet und interpretiert werden.“

Show description